Tipps für saubere und gepflegte Ledermöbel

Wenn Sie sich lange über das schöne Ledersofa freuen möchten, sollte Sie dieses nur schonend reinigen. Denn Leder will weniger gepflegt, dafür aber gehegt sein.

Fleck-weg bei Ledermöbel

  • Fettflecken sollten nicht gereinigt werden. Leder ist ein atmungsaktives Material und verarbeitet den Schmutz mit der Zeit, so dass er nicht mehr sichtbar ist.

  • Säurehaltige Flecken, die von Kaffee, Tee oder Wein stammen, können nur beseitigt werden, wenn das Leder an dieser Stelle neu gefärbt wird. Auf dem Markt gibt es so genannte Nachfärbesets. Bevor man diese aber verwendet, sollte man sich gut beraten lassen. Ledermöbelhersteller und Lederrestaurierungsfachleute können hier weiterhelfen.

  • Hartnäckige Flecken dürfen auf keinen Fall mit kohlensäurehaltiger Flüssigkeit wie Mineralwasser oder mit Ochsengallenseife gereinigt werden.

  • Auch auf die Verwendung von Wichse muss man verzichten, da diese nicht auf der Lederhaut fixiert wird und die Gefahr besteht, dass die Kleider schmutzig werden.

#möbelpflege #pflege #reinigung #putzfrau

Featured Posts